Sennhof-Oberzelg

miteinander & nebeneinander leben

Wohnen im Oberzelg-Quartier
In Sennhof bei Winterthur entstehen mit der Wohnüberbauung «Sennhof-Oberzelg» total 139 moderne Genossenschafts-Mietwohnungen. Das Wohnungsangebot besteht aus 2.5- bis 5.5-Zimmerwohnungen mit meist grosszügigen Aussenflächen. Die Wohnungen eignen sich ideal für Familien, Paare und Singles, welche das gemeinsame nachbarschaftliche Leben schätzen. Sämtliche Wohnungen verfügen über einen hochstehenden Ausbaustandard und garantieren höchsten Wohnkomfort. So wiederspiegelt sich die moderne und qualitativ hochstehende Materialisierung nicht nur in den Küchen mit Elektrogeräten von V-Zug und Electrolux, sondern auch in den Nasszellen und übrigen Wohnräumen.

Die Tiefgarage mit total 128 Parkplätzen ist über einen rollstuhlgängigen Lift mit sämtlichen Wohngeschossen verbunden.

In der Wohnüberbauung wird der Dorfladen Sennhof künftig seinen Sitz haben und die schulergänzende Betreuung, Kinderhort, ihre Räumlichkeiten. Als weitere Treffpunkte realisieren wir einen Quartiertreff und das Ideenhaus, in dem gemeinsam nutzbare Möglichkeitsräume wie Musikübungsraum, Bastelraum oder eine Holzwerkstatt entstehen sollen. Im Aussenraum wird bei Bezug Ihrer Wohnung noch nicht alles fertig gestellt sein. Dies ist bewusst so – bevor wir planen, möchten wir Ihre Bedürfnisse an den Aussenraum und den Spielplatz abholen und diese in die Gestaltung einfliessen lassen.

Sie sind herzlich eingeladen, sich für Ihr Miteinander und Nebeneinander zu engagieren. Wir freuen uns auf Sie!

 

Informationscorner

Sie möchten gerne einen ersten Blick auf die Materialmuster werfen oder es bestehen noch Fragen, welche Sie gerne persönlich besprechen möchten?

Besuchen Sie uns an folgenden Abenden in unserem Informationscorner in der Wincasa-Filiale, Technikumstrasse 61 in Winterthur.

Wir bitten Sie vorgängig um eine verbindliche Terminbuchung unter Mobile 079 313 33 22. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

  • Donnerstag, 19. April 2018 von 16.00 bis 18.00 Uhr
  • Montag, 23. April 2018 von 16.00 bis 18.00 Uhr
  • Mittwoch, 2. Mai 2018 von 16.00 bis 18.00 Uhr